Februar 2024

Februar 2024

"Das Herz und das Brraaaainnnn..."

Dieser Satz, den Sie bei Veranstaltungen während der Meditation hören, kann der Schlüssel zum Verständnis sein, wie der Geist den Körper verändern kann und wie das Herz den Geist beeinflussen kann.

Mein Studium am Medical College of Wisconsin (von Januar 1999 bis Mai 2022) konzentrierte sich auf die Stressanpassung im Herzen. Mitte der 1980er Jahre wurde entdeckt, dass geringe Mengen an Stress das Herz vor einem nachfolgenden Stress schützen, der tödlicher und toxischer ist [1]. Dieses Konzept, das als Präkonditionierung bezeichnet wird, beinhaltet die Aktivierung endogener Systeme zur Regulierung von Kinasen und Proteinmodulatoren in der akuten Phase und eine veränderte Genantwort in einer verzögerten Phase. Auch dieser Prozess ist universell und kann in praktisch allen Organen ausgelöst werden.

November 2023

November 2023

Im letzten Quartal des Jahres ist es an der Zeit, über drei sehr wichtige Dinge nachzudenken: über die Ereignisse des vergangenen Jahres, über den aktuellen Stand der Forschung und über das, was uns in nächster Zeit bevorsteht... Orlando steht vor der Tür, während ich dies schreibe! Wie immer ist unser Team an der UC San Diego sehr dankbar für Ihre Unterstützung. Ohne Sie hätten wir die immense Menge an Datenanalysen im vergangenen Jahr nicht bewältigen können! Mit Ihrer anhaltenden Unterstützung können wir mutig nach vorne blicken, um die Rolle der Meditation im Gesundheitswesen zu verändern und für unsere zukünftige Forschung tiefe Einblicke in die Verbindung zwischen Geist und Körper zu entwickeln.

August 2023

August 2023

"Veröffentlichen oder untergehen". Diesen Satz lernt man schon früh in der akademischen Ausbildung. Er beschreibt häufig den Druck, dem Forscher und Akademiker ausgesetzt sind, um ihre Arbeit in angesehenen Fachzeitschriften oder anderen wissenschaftlichen Publikationen zu veröffentlichen, um ihre Karriere voranzutreiben. Das Konzept spiegelt wider, dass in der akademischen Welt die Quantität und Qualität der Veröffentlichungen eines Forschers eine entscheidende Rolle für seinen Ruf, sein berufliches Fortkommen, die Entscheidung über eine Festanstellung und seinen allgemeinen Erfolg spielen.

Mai 2023

Mai 2023

Wenn Sie an einer unserer jüngsten Studien teilgenommen haben oder eine unserer Forschungspräsentationen auf einer Veranstaltung gesehen haben, dann haben Sie wahrscheinlich von FLIP gehört. Wir verwenden die FLIP-App, um ein tägliches "Videotagebuch" der Erfahrungen der Versuchspersonen während der einwöchigen Veranstaltungen aufzuzeichnen. Die etwa 6-7 Aufnahmen von Tausenden von Probanden dienen als einzigartige Aufzeichnung der Entwicklung der menschlichen Erfahrung. Viele beschreiben diese Ereignisse als transformativ, und unsere Forschung zielt darauf ab, die Transformation mithilfe dieser Bibliothek zu quantifizieren, um die meditative Praxis auf einzigartige Weise zu informieren und weiterzuentwickeln.  

Februar 2023

Februar 2023

Die Wissenschaft ist ein ständiger Prozess des Lernens und der Entdeckung. Wir als Wissenschaftler sind immer auf der Suche nach neuen Wegen, um etwas über die Welt um uns herum zu erfahren und unser Verständnis des Universums zu verbessern. Dieser Prozess der kontinuierlichen Forschung ist es, der die Wissenschaft so spannend und dynamisch macht. Während wir unsere Experimente weiterentwickeln, um die Auswirkungen der Meditation auf den menschlichen Zustand besser zu verstehen, denken wir wieder an die Community, die an den einwöchigen Veranstaltungen teilnimmt.

November 2022

November 2022

Im letzten Quartal des Jahres ist es an der Zeit, über unser Forschungsjahr nachzudenken und darüber, was wir in Zukunft vorhaben. Wie immer ist mein Labor an der UCSD sehr dankbar für Ihre Unterstützung. Ohne Sie hätten wir die erstaunlichen Forschungsarbeiten des vergangenen Jahres nicht durchführen können, und ohne Ihre kontinuierliche Unterstützung für unsere zukünftigen Forschungsprojekte könnten wir nicht kühn in die Zukunft blicken, um die Rolle der Meditation im Gesundheitswesen zu verändern;